Webtipps und Surftipps aus aller Welt

IVW, AGOF und IAB

Die IVW, …

die Informationsgesellschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern kurz (IVW) weisst für Online-Angebote die erzielten Visits und PageImpressions aus.
Diese haben sich als vergleichbare und valide Kenngrößen zur Online-Werbeplanung entwickelt.
Mit der Entwicklung eines einheitlichen Standards für „AdImpressions“ tragen die Werbeträger nun den neuen technischen und werblichen Entwicklungen Rechnung.
Sie schaffen damit ein wichtiges Instrument zur Bestimmung des Werbedrucks und zur Abrechnung der Werbemittel mit dem Werbeträger.
Durch die Standardisierung lassen sich AdImpressions von verschiedenen Online-Angeboten zukünftig über den vereinbarten Kontaktpreis einfach in Werbekosten umsetzen.
Die Budgetplanung der Agenturen wird damit erheblich vereinfacht.

Technisch wird das Zählverfahren ähnlich wie bei dem bewährten IVW-Zählverfahren zur Ermittlung der PageImpressions realisiert. Während bei den PageImpressions ein einzelner Bildpunkt (Pixel) zur Messung in die Seite integriert wird, geschieht dies bei den AdImpressions durch das Einfügen eines Pixels direkt in das Werbemittel. Der Server zählt und protokolliert die eingehenden Abfragen dieses Pixels. Ein automatischer Refresh von Bannern sollte nicht unter 30 Sekunden durchgeführt werden.

——————————————————————————————————-

Die AGOF

Die Arbeitsgemeinschaft Online-Forschung, kurz AGOF, versteht sich als offene Organisation der Online-Vermarkter und -Werbeträger, deren Aufgabe und Zweck es ist, als zentrale Institution unabhängig von Individualinteressen für Transparenz und praxisnahe Standards in der Internet- und Online-Werbeträgerforschung zu sorgen.

Die AGOF erhebt konsensual und im Einvernehmen mit den Bedürfnissen und Anforderungen der Werbetreibenden und der Mediaagenturen die Reichweiten- und Strukturdaten aller marktkonstituierenden deutschen Online-Werbeträger und etabliert die neue einheitliche Reichweiten-Währung für den Online-Werbemarkt. Das Datenmaterial wird mit einer aufwändigen und innovativen Erhebungsmethode von höchstem Qualitätsstandard ermittelt.

Im Quartalsrhythmus veröffentlicht die AGOF sämtliche relevante Informationen über das Online-Nutzungsverhalten der deutschen Bevölkerung.

Mit dem Konsens aller AGOF-Mitglieder sowie des AGOF-Anwenderbeirates über Methodik und Ergebnisse der Erhebung etabliert die AGOF die von allen Mediengattungen anerkannte einheitliche Online-Reichweiten-Währung. Sie trägt damit ihrem Anspruch Rechnung, die entscheidende Voraussetzung und Basis für eine leistungsstarke und qualitativ hochwertige Online- und Crossmedia-Planung im Markt zu schaffen.

————————————————————————————————–

Internet Advertising Bureau (IAB)
Die Dachorganisation der Werbung im Internet. In den USA gründeten 1996 die umsatzstärksten Marktteilnehmer der Online-Werbebranche das Internet Advertising Bureau (IAB) mit dem Ziel, das Internet als Werbemedium unabhängig von Einzelinteressen zu etablieren.
In seiner ursprünglichen Konstitution ließ das IAB nur Anbieter-Organisationen als Mitglieder zu. Daraufhin gründete Procter & Gamble eine eigene Organisation namens FAST, um die Interessen der Werbeauftraggeber im Internet zu wahren. Anschließend einigten sich jedoch IAB und FAST auf eine gemeinsame Organisation, in die auch die Auftraggeber aufgenommen werden können.
Zweck des IAB ist die Entwicklung und Förderung des Internet als eigenständige Mediengattungund fester Bestandteil des Media-Mixes für die werbliche Kommunikation, die Überprüfung, Entwicklung und Etablierung von Standards für die Onlinewerbung und die Durchführung von Online-marktforschung. Vielfältige Informationen über das IAB, seine Organisation, Mitglieder und Aktivitäten finden sich unter der Internet-Adresse http://www.iab.net/. 2001 veröffentlichte das IAB als Empfehlung für Vermarkter und Werbeträger einheitliche Standards für Online-Werbung. Diese Standards sollen die Effizienz bei der Buchungsabwicklung von Online-Werbung erhöhen. Heute ist das IAB in praktisch jedem europäischen Land vertreten.

Schreibe einen Kommentar »

Es gibt noch keine Kommentare.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: